Inmitten der Oktoberwiese,
liegt fest vertaut ein Ozeanriese.

Ich wanke hin.
Er schwenkt zur Seite.
Ich such nach Bier
und er das Weite.

Mir scheint, dies ist heut nicht mein Tag.
Mit etwas Pech trifft mich der Schlag.

Zu Berge starr,
steht kraus das Haar.

Sein Blick, verwirrt,
da arg verirrt.

ob blanker Wut
fixiert nun gut
Ventiles Hut.

Des Fahrrads,
auf des Ritters Gut.

Wo jener - nur er weiß wie's geht -
bepumpen wollt', sein Veloped

mit frischer Luft aus Badgastein,
gelegen links am Niederrhein.

Am Niederrhein?
Das kann nicht sein!!

Ach wie gemein
kann Schnaps nur sein.

Tritt der in rauen Mengen auf
so stellt sogleich das Haar sich auf.

Wie wahr!

Trotz aufgestelltem Haar -
Nur trüb - nicht klar.

Entnommen aus:
Manfred Röschlau
Bitte(r) Bös Artig
No Konsens Nonsens Gedichte
axel dielmann - verlag, Frankfurt/M,
188 S, 2007, 16,-€
ISBN 3 86638 124 7