Schau, wie jene Landeklappen,
gierig nach der Frischluft schnappen

um des Flugzeugs Speed zu kappen.
Soll doch seine Landung klappen!

Schon setzt es zum Gleitflug an.
Doch wo ist Landebahn?

Denke noch, das ist Beschiss,
als auch noch der Luftstrom riss

an den schönen Landeklappen...
...werd wohl selbst bald Frischluft schnappen...

...nach dem fürchterlichen Sturz
wird mein Atmen wohl eher kurz...

Entnommen aus:
Manfred Röschlau
Bitte(r) Bös Artig
No Konsens Nonsens Gedichte
axel dielmann verlag, Frankfurt/M.
188 Seiten, 2007, 16,-EUR
ISBN 3 86638 124 7

Die Klinikleitung war dagegen,
Herrn Ix in Zimmer zwölf zu legen.

Viel besser wäre Nummer sieben.
Man brauchte nicht so weit zu schieben,

den schweren Sarg aus Zimmer drei,
der ausgekleidet mit viel Blei.

Man hörte Ix zu Lebzeit prahlen:
„Mich stören keine Gammastrahlen.“

Da Plötzlich wurde Ix rasch leichter,
auch seine Sprüche wurden seichter.

Und leichgrau ward sein Gesicht.
Mit Gammastrahlen scherzt man nicht....


Entnommen aus:
Manfred Röschlau
Bitte(r) Bös Artig
No Konsens Nonsens Gedichte
axel dielmann verlag, Frankfurt/M.
188 Seiten, 2007, 16,-EUR
ISBN 3 86638 124 7