Jeder weiß, da ist was dran,
wer viel wühlt, kommt auch voran!

Nicht nach links und rechts mehr schauen
Fäuste ballen, drauf gehauen!

Lass die Fetzen nur so fliegen,
stürme kühn von Sieg zu Siegen!

Nichts und Niemand wird mich stoppen,
hab die allerbesten Noppen,

an den Stiefeln, meinen flinken!
Seh’ schon die Rendite winken.

Das ist auch ’ne Strategie!
Wühlmaus, ach, wie lieb ich Sie!

entnommen aus
Manfred Röschlau
Bitte(r) Bös Artig
No Konsens Nonsens Gedichte
axel dielmann verlag, Frankfurt/M.
188 Seiten, 2007, 16,-EUR
ISBN 3 86638 124 7
Drucksend lugt die Duckmaus raus,
raus aus Ihren dunklen Hallen.

Wie nur kommt sie da hinaus…
…blickt sie doch auf scharfe Krallen…

lauernd frech vorm Eingang liegen,
hoffnungsfroh sich biegend wiegen…

Unheil droht von jener Pfote
Packt sie mich,
komm’ ich zu Tode…

Nicht bewegen, wackeln, zucken,
tief in eine Ecke ducken

ist der Duckmaus Strategie,
so nur – überlebet sie.

Das hab’ ich mir abgeguckt!
Ab und an wird weggeduckt!