Im Schweiße seines Angesichts
war er bemüht,
doch schuf er nichts
was seinen Ruhm könnte begründen.
Die Nachwelt wird nicht von ihm künden.

Und Lorbeer- oder Ährenkränze,
der kleinen Mädchen Ehrentänze

so fern wie allerlei Gestirn,
so fern wie Geist von seinem Hirn.

Das Buch des Ruhm’s, es ward geschlossen.
Des Tostes Sekt, im Sand vergossen.

entnommen aus
Manfred Röschlau
Bitte(r) Bös Artig
No Konsens Nonsens Gedichte
axel dielmann verlag, Frankfurt/M.
188 Seiten, 2007, 16,-EUR
ISBN 3 86638 124 7